Datenschutz

 

1.     Verantwortlicher

Verantwortlicher für diese Website ist:

Landmarken AG
Karmeliterhöfe
Karmeliterstraße 10
52064 Aachen

Weitere Angaben zu unserem Unternehmen und den vertretungsberechtigten Personen können Sie unserem Impressum entnehmen.

 

2.     Datenschutzkontakt

Sollten Sie Fragen oder Bedenken zum Datenschutz auf unserer Website haben, nehmen Sie bitte wie folgt mit uns Kontakt auf: 

Telefon: +49 (0)241 1895-100
datenschutz@landmarken-ag.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

VUV Beratungs- und Service  GmbH
- Datenschutzbeauftragter der Landmarken AG -
Theaterstr. 55, 52064 Aachen
landmarken-ag@unser-datenschutz.de

 

3.     Verarbeitungen personenbezogener Daten

 

3.1. Bereitstellung der Website und Log-Files

 

3.1.1. Beschreibung und Umfang der Verarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System, d.h. der Webserver, automatisiert Informationen vom System des aufrufenden Rechners bzw. Endgerät des Nutzers. Damit die Seiten in Ihrem Browser dargestellt werden können, muss die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgeräts verarbeitet werden.

Folgende Dateien werden hierbei von uns erhoben:

  • IP-Adresse des Endgerätes
  • Verwendeter Browsertyp und Browserversion
  • Betriebssystem des Endgerätes
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs
  • Webseite, von der aus auf die Webseite zugegriffen wurde (Referrer-URL)
  • Art des HTTP-Request: GET
  • HTTP-Statuscode
  • Aufgerufene Datei

Die Daten werden über die Dauer der Sitzung hinaus in Logfiles auf den Servern gespeichert.

 

3.1.2. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die vorübergehende Speicherung während des Besuchs der Website ist notwendig, um eine Auslieferung und korrekte der Website zu ermöglichen. Eine weitere Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionalität der Webseite und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme (z.B. zur Angriffserkennung) zu gewährleisten. Diese Zwecke begründen auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Wir verwenden diese jedoch gegebenenfalls, um statistische Daten über die Nutzung unseres Webangebotes zu erstellen und auszuwerten (siehe Website-Analyse).

Die Verarbeitung der Daten erfolgt daher auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen als verantwortlicher Webseite-Betreiber.

Widerspruchsrecht

Da wir die Verarbeitung auf ein berechtigtes Interesse stützen, haben Sie hiergegen ein Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO. Richten Sie Ihren Widerspruch bitte an die unter 2. angegebenen Kontaktdaten und benennen Sie gegebenenfalls die besondere Umstände, die sich aus Ihrer besonderer Situation ergeben. Diese werden wir dann in der Interessenabwägung berücksichtigen.

 

3.1.3. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Die Log-Dateien werden über einen Zeitraum von 30 Tagen gespeichert und sind direkt und ausschließlich Administratoren zugänglich. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich, jedoch wird in diesem Fall die IP-Adresse des Nutzers von uns gelöscht oder verfremdet, so dass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist und die enthaltenen Daten keinen Personenbezug mehr aufweisen.

Zusätzlich werden Log-Dateien über einen Zeitraum von 30 Tagen auf AWS gespeichert und sind direkt und ausschließlich Administratoren zugänglich. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich, jedoch wird in diesem Fall die IP-Adresse des Nutzers von uns gelöscht oder verfremdet, so dass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist und die enthaltenen Daten keinen Personenbezug mehr aufweisen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

 

3.2. E-Mail-Kontakte und Kontaktformular

 

3.2.1. Beschreibung und Umfang der Verarbeitung

Sie können uns über unser Kontaktformular und die von uns angegebene E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden Ihre mit der Anfrage übermittelten persönlichen Daten gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet.

 

3.2.2. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Anfragen, die über das Kontaktformular unserer Website eingehen, werden bei uns elektronisch verarbeitet, um Ihre Anfrage zu beantworten. In dem Zusammenhang erhalten ggf. auch weitere Personen oder Abteilungen und ggf. von uns beauftragte Dritte Kenntnis von den Formularinhalten, die Sie übersendet haben. Die Übermittlung der Formular-Daten über das Internet erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung.

Die Datenverarbeitung erfolgt bei konkreten Anfragen zur Erfüllung eines Vertrages bzw. der Vertragsanbahnung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Bei allgemeinen Anfragen erfolgt die Verarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt hierbei in der Bereitstellung eines effektiven Kommunikationsweges für Ihre Anfrage.

Widerspruchsrecht

Soweit wir die Verarbeitung auf ein berechtigtes Interesse stützen, haben Sie hiergegen ein Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 Abs. 1 DS.GVO. Richten Sie Ihren Widerspruch bitte an die unter 2. angegebenen Kontaktdaten und benennen Sie gegebenenfalls die besonderen Umstände-, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Diese werden wir dann in der Interessenabwägung berücksichtigen.

 

3.2.3. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Bei personenbezogenen Daten, die uns auf die oben genannte Weise übermittelt wurden, ist dies der Fall, wenn die jeweilige Kommunikation mit dem Nutzer beendet ist. Die Kommunikation ist beendet, wenn sich aus den Umständen ergibt, dass der betreffende Sachverhalt endgültig geklärt ist. Bei vertraglichen Verpflichtungen oder gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

 

3.3. Informationen zu Cookies & Local Storage

 

3.3.1. Beschreibung und Umfang der Verarbeitung

Cookies sind Speichervermerke, die die Informationen auf Endgeräten speichern und Informationen aus den Endgeräten auslesen. Auf dieser Website werden zum einen Cookies verwendet, die unbedingt erforderlich sind, um die Website zur Verfügung zu stellen und rechtliche Anforderungen (Consent Managment) zu erfüllen. Daneben können Cookies erforderlich sein, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen.

Einige Funktionen (Karte und Videos) speichern zudem Informationen im sogenannten „Local Storage“ des Webbrowsers.

Unsere Website verwendet ausschließlich First-Party-Cookies. Diese werden von unseren Webservern gespeichert und werden von Browsern nicht domainübergreifend zugänglich gemacht.

 

3.3.2. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Soweit die Speicherung und das Auslesen der Informationen erforderlich ist wird diese telemedienrechtlich auf § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG gestützt. Wenn hierbei auch personenbezogene Daten (z.B. IP-Adressen oder andere Identifikatoren) verarbeitet werden ist die datenschutzrechtliche Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Das hierbei verfolgte Interesse ist die Bereitstellung einer funktionsfähigen und rechtskonformen Website.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können dem Einsatz von Cookies widersprechen, indem Sie in dem genutzten Browser das Setzen von Cookies durch unsere Website blockieren. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Seite dann nicht mehr voll funktionsfähig genutzt werden kann.

Soweit die Speicherung und das Auslesen der Informationen nur für bestimmte Funktionen (z.B. Interaktive Karte, Video-Einbindung) erforderlich ist, werden diese nur mit Ihrer Einwilligung verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Sie können Ihre Einwilligung vorab über das Consent-Banner oder manuell über eine Schaltfläche der jeweiligen eingebundenen Funktion erteilen.

Widerruf und Cookie Einstellungen

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit über die Cookie-Einstellungen im Footer ändern. Eine Änderung bewirkt zugleich einen Widerruf einer bereits erteilten Einwilligung, ohne dass hiervon die Rechtmäßigkeit der bisherigen Verarbeitung berührt wird.

 

3.3.3. Speicherdauer

Im Hinblick auf die Speicherdauer werden die folgenden Arten von Cookies unterschieden: Temporäre Cookies (Session-Cookies) werden spätestens gelöscht, nachdem ein Nutzer ein Online-Angebot verlassen und seinen Browser geschlossen hat.

Persistente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Webbrowsers für eine vordefinierte Zeit (Lebensdauer) gespeichert und können bei einem erneuten Besuch der Website ausgelesen werden.

 

Name

Anbieter

Zweck

Lebensdauer

Typ

yfinite_session

First-Party

Sitzungssteuerung

Session

Erforderliches Cookie

yfinite_cookies

First-Party

Einwilligungsmanagement

Session

Erforderliches Cookie

event.mapbox.com

MapBox

Anzeige der Interaktiven Karte

Session

Local Storage mit Einwilligung

player

Vimoep

Speicherung der Videoeinstellungen

1 Jahr

Nicht erforderliches Cookie

vuid

Vimeo

Informationssammlung über Interaktionen auf Webseiten mit Vimeo-Video

2 Jahre

Nicht erforderliches Cookie

_apexps

Vimeo

Speicherung von Einstellungen zu Sprache, Region oder Benutzername

1 Jahr

Nicht erforderliches Cookie

contiuous_play_v3

Vimeo

Speicherung von Informationen zu Abspielständen

1 Jahr

Nicht erforderliches Cookie

 

 

3.4. Interaktive Karte (z. B. MapBox)

 

3.4.1.  Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website stellt Ihnen Mapbox Tiles zur Darstellung interaktiver Karten zur Verfügung.

Die Mapbox Tiles API ist ein Kartendienst von Mapbox Inc. Wenn Sie die interaktive Karte aufrufen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Mapbox auf. Der Karteninhalt wird von Mapbox direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden.

MapBox erhebt hierbei die IP-Adresse des Nutzenden, die Adresse der besuchten Seite, Geräte- und Browserinformationen sowie Betriebssystem des Endgeräts, in begrenztem Umfang Nutzungsdaten über die Interaktion, sowie bei mobilen Endgeräte grobe Standortdaten, Datum und Uhrzeit und von welcher Webseite auf welche Karteninhalte zugegriffen wurde.

Mit Mapbox wurde ein Auftragsverarbeitung (Data Processing Addendum) geschlossen, der den Anbieter verpflichtet, personenbezogene Daten nur weisungsgebunden zu verarbeiten. Wir weisen darauf hin, dass hierbei personenbezogene Daten in die die USA übermittelt werden können. Grundlage für die Übermittlung in den Drittstaat sind von der EU-Kommission erlassene Standardvertragsklauseln, die Mapbox verpflichten, bei der Übermittlung und der Verarbeitung personenbezogener in Drittstaaten, das durch die DS-GVO vorgegebene EU-Datenschutzniveau einzuhalten.

Den Durchführungsbeschluss der EU-Kommission sowie den Text der Standardvertragsklauseln finden Sie unter:

https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj?uri=CELEX:32021D0914&locale=de

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Mapbox.Inc: https://www.mapbox.com/privacy/

 

3.4.2. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir möchten Ihnen mit den Karten die Möglichkeit bieten, sich einen Eindruck von der Umgebung unserer Objekte zu machen sowie Anfahrten zu planen. Die interaktive Karte wird nur mit Ihrer Einwilligung angezeigt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. lit. a DS-GVO.

Widerruf und Cookie Einstellungen

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit über die Cookie-Einstellungen im Footer ändern. Eine Änderung bewirkt zugleich einen Widerruf einer bereits erteilten Einwilligung, ohne dass hiervon die Rechtmäßigkeit der bisherigen Verarbeitung berührt wird.

 

3.4.3. Speicherdauer

Die IP-Adressen werden nach 30 Tagen gelöscht, so dass ein Personenbezug nicht mehr hergestellt werden kann. Die Daten können in anonymisierter und aggregierter Form zur statistischen Analyse und Verbesserung der Dienstleistung länger verwendet werden.

 

3.5. Video-Einbindung (z. B. Vimeo)

 

3.5.1. Beschreibung und Umfang der Verarbeitung

Gelegentlich stellen wir auf unserer Website Videos zur Verfügung. Diese werden über Vimeo LLC eingebunden. Technisch bedingt kommt es durch die Einbindung zu Aufrufen der Server von Vimeo. An den Vimeo-Server werden dabei Daten Ihres Browsers bzw. Ihres Endgerätes übermittelt. Wenn sich eine Nutzerin oder ein Nutzer in der EU befindet, werden die Daten in aller Regel aus dem deutschen Rechenzentrum bzw. einem anderen Rechenzentrum in der EU abgerufen.

Beim Aufruf des Videos können auch Cookies eingesetzt werden, um etwa Einstellungen zur Lautstärke, Bildschirmauflösung und Abspielstand zu speichern. Falls Sie bei Vimeo als registriertes Mitglied eingeloggt sind, können gegebenenfalls mehr Daten erhoben und mit Ihrem Nutzerkonto verbunden werden.

Für die damit verbundene Verwendung von Daten deines Browsers bzw. Endgerätes verweisen wir auf die Datenschutzhinweise des insoweit verantwortlichen Anbieters:

https://vimeo.com/privacy

Mit Vimeo wurde ein Auftragsverarbeitung (OTT Data Processing Addendum) geschlossen, der den Anbieter verpflichtet, personenbezogene Daten nur weisungsgebunden zu verarbeiten. Wir weisen darauf hin, dass hierbei personenbezogene Daten in die die USA übermittelt werden können. Grundlage für die Übermittlung in den Drittstaat sind von der EU-Kommission erlassene Standardvertragsklauseln, die Vimeo verpflichten, bei der Übermittlung und der Verarbeitung personenbezogener in Drittstaaten, das durch die DS-GVO vorgegebene EU-Datenschutzniveau einzuhalten.

 

3.5.2. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Video-Einbindung dient der bedarfsgerechten Gestaltung der Website. Eine Verarbeitung findet nur statt, wenn Sie hierin eingewilligt haben. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über die Cookie Einstellungen widerrufen, ohne dass hiervon die Rechtmäßigkeit der bisherigen Verarbeitung berührt wird.

 

3.5.3. Speicherdauer

Wir speichern keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung des Videos. Die Speicherdauer bei Vimeo bzw. die Lebensdauer der Cookies können Sie den Datenschutzhinweisen des Anbieters bzw. der Auflistung unter 3.3. entnehmen.

 

3.6. Website-Analyse (Matomo)

 

3.6.1. Beschreibung und Umfang der Verarbeitung

Wir setzen auf unserer Website die Analyse-Software Matomo, um statistische Daten über die Nutzung unserer Website nachvollziehen und auswerten zu können. In der von uns eingerichteten Konfiguration werden hierbei keine Cookies genutzt. Es werden lediglich die automatisch an den Webserver gesendeten Informationen (Systemdaten, Systemkonfiguration, Aufrufe und Auslieferung) verarbeitet. Die IP-Adresse wird zuvor gekürzt, so dass die Informationen keiner konkreten Person mehr zugeordnet werden können. Die Software ist auf den von uns kontrollierten Servern lokal eingebunden, so dass keine Informationen an Dritte übertragen werden.

Wir erstellen aus diesen Informationen insbesondere folgende Statistiken:

  • Wie viele Nutzer die Website in einem bestimmten Zeitraum aufgerufen haben
  • Welche Seiten der Website wie oft aufgerufen wurden
  • Von welchen Endgeräten die Aufrufe erfolgten
  • Wie lange Nutzer sich auf der Website aufhalten (Sitzungsdauer)
  • Welche Teile der Website intensiver genutzt werden (Heatmaps)
  • Von wo ungefähr die Aufrufe erfolgten.

 

3.6.2. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Analyse dieser Daten hilft uns dabei, die Nutzung unserer Webseite und einzelner Funktionen und Angebote um das Nutzererlebnis fortlaufend zu verbessern. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens verbessern wir unser Angebot und gestalten es für Besucher interessanter.

Wir stützen die Verarbeitung auf ein berechtigtes Interesse gemäß Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, wobei das verfolgte Interesse in den beschriebenen Zwecken liegt.

Widerspruchsrecht

Da wir die Verarbeitung auf ein berechtigtes Interesse stützen, haben Sie hiergegen ein Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO. Richten Sie Ihren Widerspruch bitte an die unter 2. angegebenen Kontaktdaten und benennen Sie gegebenenfalls die besonderen Umstände, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Diese werden wir dann in der Interessenabwägung berücksichtigen. Wir weisen Sie jedoch daraufhin, dass wir die statistischen Daten keiner konkreten Person zuordnen können.

 

3.6.3. Speicherdauer

Soweit die Daten vollständig anonymisiert sind, unterliegen Sie keiner bestimmten datenschutzrechtlichen Löschfrist. Sie werden gelöscht, sobald Sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Soweit Sie aufgrund der IP-Adresse einen Personenbezug erlauben, gilt die unter 3.1.3. genannte Löschfirst.

 

3.7. Newsletter

 

3.7.1. Beschreibung und Umfang der Verarbeitung

Auf unserer Website können Sie kostenlose Newsletter mit werblichen Informationen abonnieren, wenn Sie in deren Erhalt ausdrücklich eingewilligt haben.

Bei der Anmeldung zum Newsletter werden Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit Ihrer Registrierung an uns übermittelt und von uns gespeichert und verarbeitet. Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert. Diese Daten werden ausschließlich für den Nachweis der Einwilligung in den Erhalt und den Versand des Newsletters verwendet. Eine Datenweitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Für die Versendung unserer Newsletter setzen wir den Dienst CleverReach (//CRASH Building, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede, Deutschland) ein, der Ihre Daten ausschließlich in unserem Auftrag sowie nach unserer Weisung verarbeitet (sog. Auftragsverarbeiter nach Artikel 28 DS-GVO) und geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte getroffen hat (siehe https://www.cleverreach.com/de/datensicherheit/).

Dieser Dienstleister hilft uns zudem dabei, auf pseudonymisierter Basis festzustellen, wie viele Empfänger unsere Newsletter geöffnet haben und auf welche darin enthaltenen Links geklickt wurden. Eine Erstellung von Nutzerprofilen ist hiermit nicht verbunden.

 

3.7.2. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zur Zustellung des Newsletters und der Nutzungsanalyse im beschriebenen Umfang ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Ihre Einwilligung erteilen Sie mit der Anmeldung zum Newsletter. Diese umfasst, die Erfassung und Auswertung der statistischen Öffnungs- und Klickraten. Der hiermit verfolgte Zweck ist es zu beurteilen, wie der Newsletter angenommen wird und welche Inhalte für die Empfänger insgesamt interessant oder weniger interessant waren. Zudem ist es notwendig, Fehler in der Zustellung zu erkennen. Die Datenverarbeitung dient als Grundlage für die inhaltliche und gestalterische Verbesserung des Newsletters.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses zu Zwecken des Nachweises der Einhaltung rechtlicher Vorschriften. Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, erfolgt dies auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einem effizienten und sicheren Versandsystem.

 

3.7.3. Speicherdauer

Ihre Daten werden so lange gespeichert, wie wir Ihnen den Newsletter regelmäßig zusenden. Für den Fall, dass wir Ihnen keinen Newsletter mehr zusenden, löschen wir Ihre Daten grundsätzlich nach 12 Monaten nach Versand des letzten Newsletters an Sie, es sei denn die Daten sind weiterhin zum Nachweis eines ordnungsgemäßen Verfahrens oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und den Newsletter kündigen können, indem Sie den Link zur Kündigung anklicken, der sich in jedem Newsletter befindet.

 

 

3.8. Unsere Social-Media-Präsenzen

 

3.8.1. Allgemeine Hinweise zum Umfang der Datenverarbeitung

Wir unterhalten in verschiedenen sozialen Netzwerken öffentlich zugängliche Profile. Ihr Besuch dieser Profile setzt eine Vielzahl von Datenverarbeitungsvorgängen in Gang. Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick darüber, welche Ihrer personenbezogenen Daten erhoben, genutzt und gespeichert werden, wenn Sie unsere Profile besuchen.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Welche Maßnahme zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus in diesen Fällen getroffen wurden, erfahren sie unten unter „Verarbeitung in Drittländern“.

Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke von den Betreibern der Netzwerke verarbeitet und gegebenenfalls an Dritte weitergegeben. Hierbei werden auch Cookies und verwandte Technologien eingesetzt, um geräteübergreifende Nutzungsprofile zu erstellen, insbesondere wenn Sie als registrierter Nutzer der Plattform eingeloggt sind. Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer persönlichen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch den Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen des jeweiligen Betreibers (siehe unten „Datenschutzhinweisen der Plattformbetreiber“).

Wir erhalten personenbezogene Daten nur, wenn Sie direkt über die Sozialen Netzwerke mit uns in Verbindung treten (bspw. durch die Erstellung eigener Beiträge, die Reaktion auf einen unserer Beiträge oder durch private Nachrichten an uns). Zusätzlich stellen uns die Plattformbetreiber zum Teil pseudonymisierte Nutzungsstatistiken zur Verfügung, die wir zur Verbesserung des Nutzererlebnisses beim Besuch unserer Social-Media-Präsenzen verwenden (siehe unten „Gemeinsame Verantwortlichkeit“).

Sie nutzen diese Netzwerke und ihre Funktionen in eigener Verantwortung. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie die über diese Seite angebotenen Informationen auch auf unserem Internet-Angebot unter https://www.landmarken.de/de abrufen.

 

3.8.2. Social-Media-Präsenzen im Einzelnen

Folgende Social-Media-Präsenzen werden von Landmarken AG genutzt:

LinkedIn

Unternehmenspräsenz: https://de.linkedin.com/company/landmarkenag

Plattformbetreiber: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland; Website: https://www.linkedin.com

Gemeinsame Verantwortlichkeit: Page Insights Joint Controller Addendum; https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum

Auftragsverarbeitung und Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus bei der Verarbeitung in Drittländern: Datenverarbeitungsvereinbarung (DPA) von LinkedIn; https://legal.linkedin.com/dpa

Datenschutzhinweise des Plattformbetreibers: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

 

XING

Unternehmenspräsenz: https://www.xing.com/pages/landmarkenag

Plattformbetreiber: New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland; Website: https://www.xing.de

Datenschutzhinweise des Plattformbetreibers: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

 

Instagram

Unternehmenspräsenz: https://www.instagram.com/landmarken_ag/Plattformbetreiber: Dienstanbieter:  Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland; Website: https://www.instagram.com

Gemeinsame Verantwortlichkeit: Informationen zu Seiten-Insights; https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Verarbeitung in Drittländern: Facebook-Vertragszusatz für die Übermittlung europäischer Daten: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum

Datenschutzhinweise des Plattformbetreibers: https://instagram.com/about/legal/privacy

 

Facebook

Unternehmenspräsenz: https://www.facebook.com/landmarkenag/

Plattformbetreiber: Dienstanbieter: Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland; Website: https://www.facebook.com/

Gemeinsame Verantwortlichkeit: Informationen zu Seiten-Insights; https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Verarbeitung in Drittländern: Facebook-Vertragszusatz für die Übermittlung europäischer Daten: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum

Datenschutzhinweise des Plattformbetreibers: https://www.facebook.com/policy

 

YouTube:

Unternehmenspräsenz: https://www.youtube.com/channel/UCa2M9fHl4aTqNQXAY5ySxHQ

Plattformbetreiber: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Website: https://www.youtube.com

Datenschutzhinweise des Plattformbetreibers: https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

3.9. Empfänger und Weitergabe von Daten

Sofern das nicht oben bereits erwähnt wurde, werden Daten, die Sie und gegenüber angeben oder die wir erheben, grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Insbesondere werden diese Daten nicht an Dritte für deren Werbezwecke weitergegeben.

Wir setzen jedoch Dienstleister für den Betrieb der Website (insbesondere Programmierung, Webhosting) oder für z.B. E-Mail-Dienste ein. Hier kann es vorkommen, dass ein Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält. Diese Dienstleister wählen wir insbesondere im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit sorgfältig aus und treffen alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung.

Als Teil der Unternehmensgruppe Landmarken AG können personenbezogene Daten innerhalb dieser Gruppe weitergegeben werden, soweit dies z.B. zur Bearbeitung einer bestimmten Anfrage oder Durchführung eines Projektes erforderlich ist.

Soweit sich aus den oben beschrieben Fällen nichts anderes ergibt, findet eine Datenverarbeitung außerhalb der europäischen Union grundsätzlich nicht statt und personenbezogene Daten werden nicht in Drittstaaten übermittelt.

 

4. Ihre Rechte

Sofern vorstehend nichts anderes beschrieben wurde, wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte bitte an oben genannte Kontakte.

 

4.1. Recht auf Auskunft

Gemäß Art. 15 DS-GVO können Sie Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

 

4.2. Recht auf Berichtigung

Wenn die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) korrekt sind, können Sie Berichtigung gemäß Art. 16 DS-GVO verlangen. Sind Ihre Angaben unvollständig, können Sie deren Vervollständigung verlangen.

 

4.3. Recht auf Löschung

Gemäß Art. 17 DS-GVO steht Ihnen das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu.

 

4.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Gemäß Art. 18 DS-GVO haben Sie das Recht bei Vorliegen der Voraussetzungen, eine Einschränkung der Bearbeitung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen.

 

4.5. Recht auf Datenportabilität

Für den Fall, dass die Anforderungen von Art. 20 Abs. 1 DS-GVO erfüllt sind, haben Sie das Recht, Daten, die wir aufgrund Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrages automatisiert verarbeiten, an Sie oder an Dritte herausgeben zu lassen. Die Erhebung von Daten für die Bereitstellung der Webseite und die Speicherung von Logfiles sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Sie beruhen daher nicht auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO oder auf einem Vertrag nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, sondern sind nach Art. 6 Abs. 1 lit.f f DS-GVO gerechtfertigt und erfüllen mithin nicht die Voraussetzungen für Datenportabilität.

 

4.6. Widerspruchsrecht nach Artikel 21 Absatz 1 des DS-GVO

Sie haben das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, also einer Verarbeitung, die wir auf unsere berechtigten Interessen stützen, zu widersprechen. Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird die personenbezogenen Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, er weist zwingende, schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nach, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung erfolgt zum Zwecke der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die Erhebung der Daten für die Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Protokolldateien sind für den Betrieb der Webseite absolut notwendig.

 

4.7. Beschwerderecht

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde Ihrer Wahl nach Artikel 77 Absatz 1 DS-GVO zu beschweren.

 

5. Änderung und Aktualisierung der Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise werden von Zeit zu Zeit zu aktualisiert, wenn Änderungen in der von uns durchgeführten Datenverarbeitung dies erforderlich machen oder wenn sich der rechtliche Rahmen oder seine Auslegungs- und Anwendungspraxis ändern.

Die jeweils aktuellste Fassung finden Sie auf dieser Webseite.

 

Stand: 23.06.2022