Das MORINGA-Boot in Aktion

Mit dem Sponsoring der MORINGA tragen wir dazu bei, das Müllproblem der Flüsse und Meere zu lösen.

Wir Landmarken sind stolzer Partner von everwave. Ursprünglich mit der Idee gestartet, den Pazifik von riesigen Plastikmüllteppichen zu befreien, konzentriert sich das Aachener Green Start-up nun auf die Flüsse, denn von dort gelangt das Plastik ins Meer. Für mindestens zwei Jahre unterstützen wir das Team um Gründerin Marcella Hansch und finanzieren die Einsätze des Müllsammelbootes MORINGA.

Über eine spezielle Vorrichtung kann mit der MORINGA alles aus dem Wasser gefischt werden, was dort nicht hingehört: Möbel, Schilder, Plastiktüten… es gibt praktisch nichts an Müll, was noch nicht im Netz der MORINGA gelandet ist. Allein in Bosnien konnten täglich (!) über 20 Tonnen Müll aus dem Stausee gefischt und einer Recyclinganlage übergeben werden.

Ein großer Erfolg – es zeigt jedoch auch deutlich: Die Reise soll und muss weitergehen.

Gestartet im bosnischen Fluss Drina, bahnt sich die MORINGA durch die Gewässer der Welt. Verfolgen Sie hier ihre spannende Reise.

Die Reise der MORINGA

  • Cleanup Mission Visegrad

    • Ort:Visegrad
    • Aufgabe:Clean up

    Die weltweite Berichterstattung von unter anderem N24, RTL und der Associated Press, machte uns auf die Müllsituation am Staudamm in Visegard aufmerksam. Tausende Tonnen Müll und Holz bedrohten ein Wasserkraftwerk in Visegard, Bosnien und Herzegownia zu zerstören. Es war klar dort müssen wir mit dem Müllsammelboot „Moringa by Landmarken“ helfen. Insgesamt 14 Tage lang hat unser Müllsammelboot am Staudamm aufgeräumt und bis zu 25 Tonnen Material am Tag gesammelt.

     

  • 20210531_115215.jpg

    Bootstaufe in Venedig

    • Ort:Venedig
    • Aufgabe:Taufe der MORINGA

    Bei der „Saline Nautica fair 2021“ in Venedig wurde unser Müllsammelboot offiziell getauft und fährt seit dem unter dem Namen „Moringa by Landmarken“. Jedes Jahr landen mehr als 11 Millionen Tonnen Plastik in den Meeren. Dagegen muss etwas getan werden und mit dem Müllsammelboot „Moringa by Landmarken“, gehen wir dieses Problem an.

    Taufe der MORINGA
  • Mission Urft 3.jpg

    Mission Rursee und Urft

    • Ort:Eifel
    • Aufgabe:Aufräumarbeiten

    Nach den verheerenden Überschwemmungen Ende Juli wurde der Ruhrsee und umliegende Flüsse in der Eifel stark verschmutzt. Uns war klar, dass wir vor Ort helfen wollen. Und so kam es, dass die „Moringa by Landmarken“ – plötzlich und unerwartet – zum ersten Mal in Deutschland zum Einsatz kam. Die Auswirkungen des extremen Hochwassers haben uns sehr betroffen gemacht. Deshalb sind wir froh den Menschen vor unserer Haustüre helfen zu können. Als der Wasserverband Eifel-Rur auf uns zu kam und fragte, ob wir bei den Aufräumarbeiten unterstützen könnten, mussten wir nicht lange überlegen und starteten unseren ersten Einsatz mit der „Moringa by Landmarken“ in Deutschland.

Videos zum Thema

Innovationswelten

Projekte