Als Unternehmen der Immobilienbranche sind wir konfrontiert mit den wichtigsten gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit: Wohnraummangel und Verdrängung in den Städten beschäftigen uns ebenso konkret wie der Klimawandel.

Daraus ergibt sich eine enorme Verantwortung, der wir Landmarken uns gerne stellen. Wir bieten mit unseren Projekten schon immer Antworten auf sehr akute gesellschaftliche Fragen wie die nach bezahlbarem Wohnraum, Social Impact, Umweltschutz, Biodiversität und CO2-Neutralität. Die ESG-Ziele tragen wir schon seit über zehn Jahren in unserer Unternehmens-DNA! Deshalb sind wir der ICG-Arbeitsgruppe Social Impact Investing beigetreten und haben gemeinsam mit engagierten Partnern einen Praxisleitfaden für Immobilienanlageprodukte mit sozialer Wirkung mitentwickelt. Darin werden die Mechanismen wirkungsorientierter Investitionen erläutert und erstmals auf die Immobilienwirtschaft übertragen. Denn auch Investoren bewerten bei Anlageentscheidungen nicht mehr nur die Rendite allein, sondern auch die soziale und ökologische Wirkung, die durch das Investment ausgelöst wird. Impact Investing bedeutet nicht zwangsläufig Renditeverzicht, sondern gibt dem investierten Kapital vor allem eines: Sinn.

Hier geht's zum Praxisleitfaden.

 

Videos zum Thema

Innovationswelten

Projekte