Landmarken Gruppe beruft erstmals Partner

„Als Familie sind wir unglaublich dankbar und stolz darauf, wie Landmarken sich entwickelt hat und wo wir heute gemeinsam stehen“, sagt Anke Tsitouras, die als Vorstand der Landmarken AG Wert darauf legt, dass damit nicht nur der wirtschaftliche Erfolg gemeint ist, sondern insbesondere die Haltung des Unternehmens, wie es soziale Verantwortung übernimmt und die ESG-Kriterien umsetzt.

„Mit der Partnerschaft wollen wir uns bei diesen Kolleginnen und Kollegen für ihren Einsatz und das persönliche Engagement bedanken und ihre Teilhabe am künftigen Unternehmenserfolg ermöglichen.“ Es gehe auch darum, Leistungsträger langfristig zu binden und die unternehmerische Weiterentwicklung der Gruppe auf mehrere Schultern zu verteilen, so Anke Tsitouras, die weitere Berufungen zu Partnern in Zukunft nicht ausschließt.

    Medien zum Thema

    Das könnte Sie auch interessieren