Verstärkung für Expansionskurs: Tobias Fuchs zurück bei Landmarken

In Duisburg geboren, war Tobias Fuchs nach dem Studium in Dortmund als Wirtschaftsförderer in Mülheim an der Ruhr tätig, ehe er 2015 zum ersten Mal zur Landmarken AG wechselte. Die Metropole Ruhr kennt er also wie seine Westentasche. Dort wird der Immobilienökonom (IRE|BS) die Akquisition von neuen Projekten vorantreiben und in Richtung Norddeutschland ausweiten. Das Schwerpunktgeschäft der Landmarken liegt bisher in Nordrhein-Westfalen, im Ruhrgebiet ist das Unternehmen laut Bulwiengesa-Studie bereits größter gewerblicher Projektentwickler. Über die Schwestergesellschaft Moringa GmbH betreibt man aber auch bereits eine vielbeachtete Projektentwicklung in der Hamburger HafenCity.
Zwischenzeitlich war Tobias Fuchs näher an seine Wahlheimat Düsseldorf herangerückt. Bei der Interboden Gruppe in Ratingen hatte er bis Jahresende die Leitung Akquisition Gewerbe inne. „Ich freue mich sehr über meine Rückkehr in die Landmarken-Familie und die Möglichkeit, das weitere Wachstum der Landmarken AG wieder mit gestalten zu dürfen“, so Fuchs. „Unser Ziel ist es, das Engagement in der Metropole Ruhr weiter zu intensivieren und mit nachhaltigen und identitätsstiftenden Projekten neue Märkte im Norden zu erschließen.“

Medien zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren