Ikone der 1950er neu belebt

Das Gesundheitshaus in Dortmund ist einer der bedeutendsten Zeitzeugen der Architektur der 1950er Jahre in Deutschland.

Nach 70 Jahren behördlicher Nutzung werden seine Qualitäten und Schätze nun durch gründliche Sanierung freigelegt und das Ensemble mit einem urbanen Nutzungsmix wiederbelebt. Für dieses Konzept wurde das Landmarken-Team mit dem polis Award in Silber ausgezeichnet. 

Im Einklang mit dem Denkmalschutz erhalten die sechs Gebäudeteile einen ganz neuen Nutzungsmix aus Hotel, Wohnen, Kita und innovativen Bürokonzepten. Damit wird eine Belebung der Innenstadt auch nach Ladenschluss gewährleistet.

Als Mieter stehen die junge Economy-Design-Kette prizeotel sowie der Kita-Betreiber Villa Luna fest. Attraktive Büroflächen sind noch verfügbar. Der Innenhof, der heute als Parkplatz ein Schattendasein führt, wird wieder zur grünen Oase – ganz so, wie es der Architekt Will Schwarz auch ursprünglich geplant hatte.

BGF
0
Grundstückfläche
0

Projektwebseite

GesundheitshausDortmund

Einer der bedeutendsten Zeitzeugen der Architektur der 1950er Jahre in Deutschland wird neu belebt.

Zur Projektwebseite
Sylvia Friederich.jpeg

Ansprechpartner:in

Sylvia Friederich

  • Mitglied der Geschäftsleitung / Prokuristin
  • +49 (0)241 1895-141

Innovationswelten

Projekte