Moderne Zeiten in Bonn-Beuel

Nachhaltige Revitalisierung für die öffentliche Hand: Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) mietet das KONTOR 2 der Landmarken AG für eine Bundesbehörde. Das Büroensemble in Bonn-Beuel – früher war hier das Informationstechnikzentrum des Bundes untergebracht – wird umfangreich revitalisiert und voraussichtlich im Sommer 2022 bezugsfertig übergeben.

Durch die ressourcenschonende Generalsanierung wird der Lebenszyklus des in die Jahre gekommenen Ensembles verlängert. So können dem Markt attraktive und moderne Büroflächen mit Flair angeboten werden, ohne dafür wertvolle Flächen versiegeln zu müssen. Das KONTOR 2 bietet zudem eine Konferenzzone und Besprechungsräume, Catering-Areale und innenliegende grüne Atrien für das formlose Meeting.

Durch die innovative Digitalisierung der Haustechnik und die Erneuerung der Gebäudehülle wird auch die Energiebilanz des Gebäudes signifikant verbessert – für einen deutlich verbesserten CO2-Fußabdruck. Das DGNB-Zertifikat in Gold wird angestrebt. So entspricht das KONTOR 2 voll und ganz den ESG-Kriterien und dem global anwendbaren Standard, den wir gemeinsam mit den anderen Mitgliedern des ESG Circle of Real Estate entwickelt haben.

Der Bürokomplex aus zwei Teilgebäuden von 1982 und 1990 liegt in direkter Nachbarschaft verschiedener Bundesimmobilien. Stellplätze für Pkws und E-Bikes befinden sich in der zweigeschossigen Tiefgarage.

BGF
0
Grundstückfläche
0

Projektwebseite

KONTOR 2Bonn

Nachhaltige Revitalisierung für die öffentliche Hand: Bürokomplex mit Flair und verbessertem CO2-Fußabdruck.

Zur Projektwebseite

Ansprechpartner:in

Frederike Krinn

  • Leitung Unit Rhein-Main / Prokuristin
  • +49 (0)241 1895-188

Innovationswelten

Projekte