Wohnen mit Weitblick

Ein Leben mitten im Grünen und doch nur zehn Minuten entfernt von Hochschule und Stadtzentrum – das ist der Aachener Preuswald mit seinem weithin sichtbaren Symbol des Wiederaufschwungs, der Waldmarke.

Das 14-stöckige Hochhaus aus den 1970er-Jahren wird gerade von Grund auf saniert und zu einem echten Wohntraum mit Weitblick gemacht. Anstelle eines möglichen Abrisses haben wir uns bewusst für den nachhaltigsten Weg entschieden: den bestehenden Wohnraum durch eine umfangreiche Sanierung zu retten. Dafür wird das Hochhaus in Teilen bis auf den Rohbau zurückgebaut und erhält unter anderem eine neue Fassade, ein neues Dach und neue Leitungen. Mit insgesamt 84 neuwertigen Wohnungen entsteht sogar eine mehr als zuvor. Weitgehend bestehen bleiben die Grundrisse der Wohneinheiten: vom Single-Apartment bis zur Familienwohnung ist auf jeder Etage alles dabei.

Die Bewohner sollen von Angeboten wie z. B. gemeinschaftlichen Home-Office-Arbeitsplätzen sowie einem Hausmeisterbüro und Mietersprechstunden profitieren. Das Projekt ist zudem ein Beitrag zur Revitalisierung des ganzen Quartiers Preuswald. Mit einem Konzept für Gemeinschaftsflächen – unter anderem sind eine Teeküche, ein Lounge-Treff, Kinderspielbereich oder Bike-Repair-Café denkbar – wird eine Wirkung erzielt, die über den Nutzen des Hauses hinausgeht. So wird die Waldmarke zum zentralen Treffpunkt zur Stärkung der Nachbarschaft.

Auch die drei achtgeschossigen Wohnhäuser an der Reimser bzw. Altenberger Straße befinden sich zur Zeit bei uns in der Projektentwicklung und runden das Konzept des neuen Preuswald ab.

BGF
0
Wohneinheiten
0
Geschosse
0

Ansprechpartner:in

Daniel Huppertz

Innovationswelten

Projekte