Erste Landmarke in Rhein-Main

Die Landmarken AG hat das rund 5.600 Quadratmeter große Grundstück Rheinwiesen I im Mainzer Zollhafen direkt am Rhein erworben. Ein großartiger Ort für unsere erste Landmarke im Rhein-Main-Gebiet. Im Zollhafen, einem Areal mit Strahlkraft weit über die Mainzer Stadtgrenzen hinaus, entsteht ein urbanes, pulsierendes Wohn- und Arbeitsquartier der Zukunft.

Ausschlaggebend für unser Engagement an diesem Standort, der die historische Hafenatmosphäre bewahrt und neue Aufenthaltsmöglichkeiten am Rhein schafft, war vor allem der Nachhaltigkeitsanspruch der Quartiersentwicklung. Hier können und wollen wir unsere hohen Landmarken-Standards im Bereich Nachhaltigkeit und Digitalisierung integrieren.

Rund 19.000 m² BGF können auf dem Landmarken-Grundstück für eine gewerblich geprägte Entwicklung entstehen und ein exklusives Angebot in begehrter Lage am Wasser machen. Hier liegt großes Potenzial für attraktive Bürowelten, auch gewerbliches Wohnen ist gut vorstellbar. Ergänzend soll eine Gastronomie zur Belebung und Aufwertung beitragen, sodass eine Wirkung erzielt wird, von der auch benachbarte Stadtteile profitieren.

BGF
0
Grundstückfläche
0
Christine_Rumpf_freigabe.jpg

Ansprechpartner:in

Christine Rumpf

  • Leitung Aquisition Rhein-Main

Innovationswelten

Projekte