Neue Höfe Herne - Symbol des Wandels

Die Revitalisierung des alten Warenhauses ist viel mehr als nur die Umnutzung eines Bestandsgebäudes: Die Neuen Höfe sind ein Symbol des Wandels und der Neuerung – und der Zukunft Hernes.

Der Gebäudekomplex am zentralen Robert-Brauner-Platz präsentiert sich mit einem multifunktionalen Nutzungskonzept, das den Denkmalschutz erhält, doch den 60er-Jahre-Warenhaus-Charakter überwindet. Entstanden ist ein zeitgemäßes Gebäude mit hoher Aufenthaltsqualität, die durch die großen Glasfronten und dem offenen Lichthof eine freundliche Atmosphäre schafft.

Nach jahrelangem Leerstand beleben vollvermietete Büros, ein Fitnessstudio, Ladenlokale und eine Gastronomie mit Außenterrasse nun das Herz von Herne. Ein weiteres Gastronomieangebot wird 2022 eröffnen. Dafür wurden die Neuen Höfe 2021 mit dem polis Award in Silber (Kategorie Reaktivierte Zentren) ebenso ausgezeichnet wie mit dem silbernen FIABCI Prix d´Excellence Germany (Kategorie Gewerbe).

BGF
0
Grundstückfläche
0

Projektwebseite

Neue HöfeHerne

Die Revitalisierung des alten Warenhauses zur Mixed-Use-Immobilie macht die Neuen Höfe zum Symbol des Wandels und Aufbruchs – für die Zukunft Hernes.

Zur Projektwebseite

Ansprechpartner:in

Nadine Krotscheck

Innovationswelten

Projekte